Click here to send us your inquires or call (852) 36130518

[ECHO �LONSKA]  [FORUM]  [SERVIS]  [�LONSK]  [RUCH AUTONOMII �L�SKA]

« IMPRESSUM

KONTAKT

post@EchoSlonska.com

7_07/2002

ECHO �LONSKA

« nazot do rubriki Aktuell


(�bersetzung aus dem Polnischen)

Bielsko-Bia�a, den 25.03.2001

Josef Jancza
43300 Bielsko-Bia�a
ul Sfowackiego 82

An die Wojewodschaft
Herrn Willibald Winkler
Katowice
Jagielonska Stra�e 25

Antrag auf den Bau eines Denkmals zur Erinnerung an die Opfer

Wir, die letzten zur�ckgebliebenen Verwandten, Bekannten und Kinder von den verstorbenen Gefangenen des Lagers Auschwitz wenden uns an den Herrn Wojewoden mit einer gro�en Bitte, den Bau eines Denkmals auf dem Gel�nde des fr�heren Arbeitslager in Auschwitz Birkenau zur Erinnerung an die Opfer zu erlauben. Wir wollen damit den erlittenen Unrecht der deutschen Bev�lkerung gedenken. Viele unschuldige Opfer, die aus Oberschlesien und dem Beskidenland stammten wurden nach dem 2. Weltkrieg in Jahren 1945 - 1947 als Gefangene in diesem polnischen Arbeitslager verfolgt und ermordet. Viele haben dort ihr Leben verloren oder kamen als Behinderte zur�ck.

Der Bau eines solchen Denkmals w�re mit Sicherheit eine gro�z�gige Geste der Dankbarkeit und der Vers�hnung. Die Erinnerung an viele Tausende unschuldiger Opfer entspricht dem Geiste der beiderseitigen Vereinbarung zwischen Polen und Deutschland aus dem Jahre 1991 und dient der guten Nachbarschaft und dem Frieden.

Wir bitten herzlich um Ihre Zustimmung f�r unseren Antrag.

Josef Jancza

Anlage:

  • Auszug Deutsche Verstorbene aus unserem Wohnbezirk

  • Abschrift der Sterbeurkunde unseres Vaters, gestorben im Arbeitslager Auschwitz, ausgestellt in O�wi�cim


 

 


« zur�ck zur Rubrik Aktuell

[ AKTUELL ] [ KULTUR ] [ HISTORIA ] [ PUBLIKACJE ] [ MINIATURY ] [ VITA ] [ REAKCJE ] [ DEBATA ]
[ INFORMACJE ] [ INDEX ] [ FORMAT-A4 ] [ ARCHIV-2002 ] [ SUCHEN ]