Click here to send us your inquires or call (852) 36130518

[ECHO �LONSKA]  [FORUM]  [SERVIS]  [�LONSK]  [RUCH AUTONOMII �L�SKA]

« IMPRESSUM

KONTAKT

post@EchoSlonska.com

10_12/2002

ECHO �LONSKA

« nazot «


Kommt! Wir singen Weihnachtslieder

Willkommen zu unserem weihnachtlichen Singen

Wir m�chten Sie auch in diesem Jahr mit weihnachtlichen Melodien auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen. Und es ist schon zur Tradition geworden, Sie in die Musik einzubeziehen.

Wir laden Sie jetzt ein, zwei bekannte und beliebte Weihnachtslieder zu singen. In der Hoffnung auf ein wei�es Weihnachtfest, singen wir zuerst:

Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee,
still und starr ruht der See,
weihnachtlich gl�nzet der Wald,
Freue dich, Christkind kommt bald!

Cichoutkou pruszy �niyg
spokojnie, zloudzouny spocywou se stouwek
W �fjontecnyj klajdzie je las,
Raduj sie, Dzieciontko pszidzie chnet!

Weihnacht!

Menschen denken an Menschen, schreiben einander, beschenken sich -
Millionen denken an Frieden. In diesem besinnlichen Adventsfest h�rt man in den Liedern immer wieder vom Frieden in unserer Welt.
Die Weihnachtslieder h�rt man leider nur ein paar Wochen im Jahr. Wenn sie dann aber erklingen, sp�rt man den eigentlichen Gedanken und die Kraft des Weihnachtsfestes.
Jetzt ein Lied aus Frankreich: Heilige Nacht

Heilige Nacht, die Sterne hell erstrahlen
ein gro�es Wunder wird wahr heute Nacht.
Hirten im Feld erscheint ein Bote Gottes,
und gro�e Freunde hat dieser gebracht.
Ein Hoffnungsstrahl erf�llt die ganze Erde.
F�r alle scheint das neue, helle Licht.
Fallt auf die Knie und h�rt die Engel singen
O heilige Nacht, der Jubel laut erschalt.
O �fiynta Noc,gwjoztki jasno promiyniujom

Srogi cud stou sie naprouwda tyj noucy
Pastuchom f poulu sie pokouzo� i �ouznajmi�
Pszes cou wielgou noum radou�� pszinious.
Proumyk noudzieji wypo�ni� co�ki �fjat.
Dou nous wszyckik nouwe josne do� �fjat�o.
Padni na koulana i suchej �piyfu anio�of:
O �fjynta Nocy, tyn jubel gwarko d�wiyncy

Und daran anschlie�end ein Lied aus Polen „Als die Welt verloren“ - „Gdy sie Chrystus rodzi“ - I ta polsko kolynda, jedna s piykniyjsych niy mogiymy uostawi�, bou skoczno i wesouo:

Als die Welt verloren,
Christus ward geboren.
In das n�cht�ge Dunkeln
f�llt ein strahlend Funkeln.
Und die Engel freudig singen
Unterm Himmel h�rt man�s klingen:
Gloria, Gloria, Gloria in Excelsis Deo!

Kiej� jag �fiat na stracyniou stou
Chrystus sie noum nauroudzi�.
F te noucne ciymnou�ci
Spadajom promjeniujonce iskiyrki.
I anio�ki weso�o �piywajom
Poud niebiousami s�ysy sie d�wiynki
Gloria, Gloria in Excelsis Deo

Jak sam widzymy, �piywoumy tys poulske koulyndy, po co�kym �fiecie ross�ouwiajonc Jezuska.

„The littel Drammer“ - ein „Trommel-Lied“
K�lscher Dialekt-Text - Weihnachtslied po k�llnowsku teksty na gwiosdka s mojego choru,
Tschechischer Choral - „Pisnicka s bymbynkym” (s ceskego)

Kutt jeht met mir, pa ram pam pam pam
d� K�nning ahnzosinn
et Beste bringen mer,
zum Kreppche en d�r Stall
Lob un Ihr d�m klein
Lo� mer jonn, ram pam pam pam

Kommt, geht mit mir, pa ram pam pam pam
den K�nig anzusehen
das Sch�nste bringen ihm
und legen vor ihn hin.
Lob und Preis sei ihm,
La�t uns ziehen, ram pam pam pam

Po �lonsku:
Po� pudziesz zy mnom, pa ram pam pam p
naszegou Kroula �ogloudno��
cosik gryfnego weznymy mu
i pok�adomy to mu w betlejymce
Kfolmy G0, malu�kiego
Domy se ku niymu pszicupno��

Jo et woren, pa ram pam pam pam
nor Oo� un Essel do
mer spillten nor fir jhm
Uw h� loorte dann
Gl�cklich mih ahn, ram pam pam pam

Bei ihm waren pa ram pam pam pam
ja Ochs und Esel nur
ich spielte nur f�r ihn
Und er blickte dann
gl�cklich mich an, ram pam pam pam

Pszi niem my byli
I ino s wo�ym i �os�ym
Gro�ek jou ino mu
I �dziebko tys na niego �ek kukno�
Pszes co mie tysz usczyn�ci�, ram pam pam pam.

Wir alle w�nschen uns, nicht nur in dieser stillen Zeit, Besonnenheit und Friede.
Das Lied das den Friede in dieser besondern Zeit zum Ausdruck bringt:
„Es ist ein Ros� entsprungen“ -dieses Lied erschein mit nicht weniger als 23 Strophen im Jahre 1599 in einem K�lner Gesangbuch:

Es ist ein Ros� entsprungen
Aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen,
von Jesse kam die Art,
und hat ein Bl�mlein bracht
mitten im kalten Winter
wohl zu der halben Nacht.

Friede, Friede, Winterfrieden
Schneebedeckt liegt Flur und Au,
zarte Flocken, weiche F�lle
fasst der B�ume Wipfel kaum.
Friede, Friede.

Von all� den tausend Kl�ngen
hat keiner solcher Macht,
als wie der Klang der Glocke
in heil�ger Weihnacht.

Die Erde schl�ft in Frieden
Still unter Eis und Schnee,
da dr�hnt die erz�ne Stimme
gewaltig aus der H�h�.

Malu�ki  ponczek rou�ycki nougle wyrosny�
S jednego ma�ego, zwount�ego kourzynia,
Jak  noum f staryk �piyfkach
�ot Jessaja na tyn spousob,
i tag ma�y kfjotuszek wyrosny�
f �routku srogyj zimy
trofnie f tyj po�ofce noucy.      (s 1599 roku)

Spoukoj i zadouwoulynie w zimouwyj cisy
Poukrywa sniy�no k�adzie se na poulu i ugourze
delikatne p�atki �niygu, miynke �opfitou�ci
chyto sie sczytof ga�ynzi trousycka
Spoukoj i ino spoukoj wsyndy.

S  wiylu tysiyncy rousmaityk d�wiynkof
ni mou �oudyn takij moucy
nisz d�wiynk tegou dzwounecka
f  �fjynta Bouzegou Naurodzyniou.

Ziymia �pi w spoukoju
Cichou pot loudym i �niygym,
f tym napiyrajom archaniouof g�ousy
wielkoum moucom s wiylgachnyk niybios.

Ze staroruskey kou�cielnyj piousynki Dimitra Bortnianskego s 1815 rouku, po tyk napolyonskik wojnach f coulutki Ojropie, dou dzisioj �piywoumy, noum tag kcianegou spoukoju:

O Herr, gibt Frieden, den Frieden dieser Welt.
Steh� uns bei.
Wir bitten Dich, erh�re uns, steh� uns bei.
Herr, Du unser gro�er Gott.

O Bou�e, dej Pokoju, pokoju tymu �fjatu.
I bound� pszi nous, prosymy.
Prosymy Cie,wys�uchej nous i stoj pszi nous.
Panie, Ty nous wielgi Bou�e.

Geh� und sagt das - „Go tell it” - Englisch:

Go tell it on the mountain
Over the hills and ev�ry where.
Go tell it on the moutain,
That Jesus Christ is born. Halleluja!

I� i �osprouwiyj tam na smryckych
Za pagourkami i kaj sie jesce do.
I� i �opouwiyc tam f gourach
Isz Jezusek Chrystusek sie nauroudzi�. Alleluja

„Stille Nacht, heilige Nacht“ - aus �sterreich:

(I ta najs�ynniyjso na tom �fjecie, s Austryji, wiouski alpyskej, kiejsik ksiyn�ulko prszi gitaurze, - skompounowou ta cudouwno piy��:)

Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schl�ft, einsam wacht
Nur das traute, hochheilige Paar,
holder Knabe im lockigen Haar,
schlaf in himmlischer Ruh,
schlaf in himmlischer Ruh!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kund gemacht,
durch der Engel Halleluja,
t�nt es laut von fern und nah,
Christ, der Retter ist da,
Christ, der Retter ist da!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem g�ttlichen Mund
Da uns schl�gt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt!

Cichou Nuoc, �wiyntou Nouc
fszysko �pi, (a to li), samo wachu�je
Ino ta nouwo�y�skou �fjynta Pora
z uroucym Ch�opouckym s wijoncymi sie welami,
�pi f niybia�skim spoukoju,
�pi f niybia�skim spoukoju!

Cichou Nouc, �fjyntou Nouc!
Pastyrze piyrsi pouk�on �oddali,
poupszes Anio�a Alleluja
d�wiynczy g�ou�nou s �oddali i bliskou�ci,
Krystus, ouswouboudziciel jes tukyj!
Krystus, ouswouboudziciel jes tukyj!

Cichou Nouc, �fjyntou Nouc !
Bouski Synecek, o jag u�miychniynty
s mi�ou�cioum w jegou bouskiyj gymbusi
To oun pokouzou noum goudzina rautunku
F Krystusie, w jegou gyburscie,
F Krystusie, w jegou naroudzyniu!

„Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ - Jak we fszyske roki za� pszidzie Jezusek

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.
Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus,
geht auf allen Wegen mit uns ein und aus

Jak we fszyske roki za� pszidzie Jezusek
Na ziymi zamiyska�, kaj my ludziska som.
Powraco do domof z jego b�ogos�awiy�stfym
Krouczy s nami fszyskimi drougami tu i tam.

Chre�kingkches Wegeleed - Kouysanka dlo Dzieciountka

Josef, dun et B�rche stoche
Dat et l�stig brennt em Wind.
S��e Weckbrei well ich koche,
Freut sich dann ming Himmelskind

Josef tu das �fchen heizen
Das es lustig brennt im Wald
S��en Weckbrei will ich kochen
Freut sich dann mein Himmelskind

Jozef nagrzej w kachloku
To se je pjyknie jag szczylo f piycu kiej wieje
S�odziutkou mylka kca uwa�i�
�ucieszy sie pszeca nazse dzieciontko z nieyba

Wintern�cht�ges Schweigen h�llet
Rings die Fluren, Wald und Feld.
Millionen Sterne gl�hen, gl�nzen
Hoch am Himmelszelt
Leuchten in den Weihnachtsfrieden.
Horch! Ein wundersamer Klang.
Von den T�rmen in die Lande
Schallt der Glocken Weihgesang:
Stille Nacht, heil�ge Nacht,
stille, heil�ge Nacht.

O du fr�hliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen,
Uns zu vers�hnen.
Freue, freue dich o Christenheit.

O zimouwe gryfne noce, zachowujecie sfe milczyni
Krynconc sie wedle �onkof, lasof i poul.
B�yscom sie milijony �arzouncyk gwiouzdecek
Wysoukou na firmamyncie niybia�skim
�fjycom noum nas �fiontecny spoukoj.
Ws�uchejcie sie! Cudouwnymu d�wiynkouwi.
S fszyskich wiy� f ca�ym �okryngu
D�wiyncom dzwouny piy�nia �fjont:
Cichou Nouc, �fjyntou Nouc,
Cichou, �fjyntou Nouc.

O ty to wesouy i bougous�awiouny
�aski nom pszinoszoncy Bou�y-Naroudzyniouwy czasie
Chrystus sie pokozo�,
Nous fszyskik pojedna�
Ciysz sie, ciysz, z Bozych-Naroudzin.

Jauk sam widau�, teksty soum ajnfachouwe, bou i ty� kiero je gwaura prostyk ludzisek s ik ajfachowymi sprawami. Mondro�ciom tyj prostyj mowy bo�y zawdy pouczajonce mourauy!

W Niymcak �piywo sie adwyntowe Lieder as do 23. decymbra. Na �wiynta �piywo sie kolyndy az do Nouwego Rouku. Inou se niy myndykujcie, isz kou�dou koulynda to ik gwara. Kasik na 20 �piywek tou czi som w dialekcie a reszta to klasyka niymiecko, nau wysoukim poziomie. I tag co roczku �piywom tu sztyry kouncyrty, w tym chorze ze 180 chopow i �organy, bo to ino w ko�cio�ak tag wykfoloumy Maly�kego - ino w Glorii, na pouwa�nie, bes chichranio, jag to insi roubiom z koulynd szlagery, indywidualnyk karierouwiczof u niykieryk Poloukof-szauszpilerof.

Eine ruhige und besinnliche Adventszeit,
ein gesegnetes Weihnachtsfest und
ein friedvolles und gesundes neues Jahr 2003!

S Pon-Boczkiym - Weso�ych �wi�t
Sczy�� Bo�e - Gl�ck-Auf
Winsuju Vam vsystko dobreho na tyn Novy Rok,
Scesti, zdrovi, svate boske pozegnani.
Ne na tyn Novy Rok na mnohe leta.
Abyste zyli w wieksych radosciach
a mynsich starosciach a po smyrci abyste spaseni byli.

Sczy�� Bo�e - Gl�ck-Auf
Peter Karl Sczepanek


Peter Karl Sczepanek 
Eisenst�dter Str. 6, 40789 Monheim am Rhein

Monheim/Rh, den 10.12.2002

Tel/Fax 02173-66742
sczepanek@gmx.de
www.Silesiana.gmxhome.de

w Rheinische Post:
www.rp-online.de
search: Sczepanek

Silesia-Info:
www.Slonsk.de
www.Slonsk.com

www.EchoSlonska.com
www.SilesiaSuperior.com

 

 


« zur�ck «

[ HOME ] [ INDEX ] [ FORMAT-A4 ] [ ARCHIV-2002 ] [ SUCHEN ]